Beachvolleyball in Bersenbrück – Pfingstturniere 2017

Zum fünften Mal in Folge richtet die Volleyballabteilung des TuS Bersenbrück ihr traditionelles Beachvolleyball-Turnier Pfingsten aus.

Wie immer wird am Samstag (03.06.2017) ein C-Cup für die Damen und die Herren ausgerichtet und am Pfingstmontag (05.06.20117) ein D-Cup auch wieder für beide Geschlechter.

Es handelt sich hierbei um offizielle Ranglistenturniere des Nordwestdeutschen Volleyball-Verbandes (NWVV).

Und obwohl die Hallensaison noch nicht ganz beendet ist, sind Anmeldungen bereits online über die Homepage des NWVVs möglich.

Erste Anmeldungen konnten erfreulicherweise schon registriert werden. Da die Turniere für eine bestimmte Teilnehmerzahl ausgerichtet sind, ist es sinnvoll sich rechtzeitig anzumelden.

Größe der Turniere:

- C-Cups: bei den Damen wird mit 12 Teams und bei den Herren mit 16 Teams auf jeweils zwei Feldern gespielt.

- D- Cups: bei den Damen und den Herren wird jeweils mit 12 Teams auf jeweils zwei Feldern gespielt.

Wer sollte welches Turnier besuchen?

D-Turniere:

- Wenn du Anfänger bist oder Hobby-Bereich Volleyball spielst, sind diese Turniere genau richtig für dich!

- Tipp: Du solltest unbedingt vorher im Sand schon mal geübt haben. Man spielt nur zu zweit in einer Mannschaft und das Spiel verläuft ganz anders als in der Halle. Es macht aber auch sehr viel Spaß und der Spaß steht auch im Vordergrund.

C-Turniere:

- Diese Turniere sind für Fortgeschrittene bestimmt, die regelmäßig im Sand trainieren und auch an anderen Beachturnieren der gleichen Kategorie teilnehmen.

- Natürlich steht auch hier der Spaß im Vordergrund und damit auch alles gerecht zugeht, gibt es einen Quotienten für jedes Team. Dieser Quotient gewährleistet, das Spieler eines ähnlichen Niveaus gegeneinander spielen. Dies bedeutet, dass Teams, die C-Turniere gewinnen zeitnah Turniere höheren Niveaus (B-Turniere) spielen müssen. Umgekehrt können erfolgreiche C-Teams auch keine D-Turniere mehr spielen.

- Die Spielstärke in der Halle findet keine Berücksichtigung. Es gilt nur der Beachquotient.

Natürlich kann man auch einfach zugucken, wie andere baggern, poken und cuten!

Unsere Zuschauer und Spieler werden wie immer kulinarisch verwöhnt.

So gibt an beiden Tagen Salate, Kuchen, Würstchen und Getränke zu fairen Sportlerpreisen.

Parkplätze stehen beim Freibad und bei der Halle des Gymnasiums in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Wir freuen uns auf jeden Besucher und natürlich trage ich dieses Jahr wieder die Verantwortung für das Wetter!

In sportlicher und sandiger Verbundenheit

grüßt euch

Beach-Töppi

Die Beachanlage

Unsere Beachanlage ist noch recht jung. Sie wurde 2012 fertig gestellt und ist seit dem im Sommer viel besucht.

beach 2015 01 

April 2015: Die ersten Sonnenstrahlen ausnutzend, findet auf den Beachfeldern das traditionelle "Anbeachen" statt. Für das perfekte Beachambiente sorgt die neu gebaute Beachhütte. Sie dient als Verkaufsstätte während der Beachturniere, als Treffpunkt für Beacher und durch einen separierten Raum auch als Lagerstätte für Beachutensilien (Bälle, Netze, Werkzeug).

Für unsere Sponsoren gibt es ein internes Dankeschön-Turnier (Bericht mit Fotos nach dem Turnier), mit feuchtfröhlichen Aktivitäten auch vor und hinter der Theke!

beach 2015 03

beach 2015 02

April 2015: Die ersten Sonnenstrahlen ausnutzend, findet auf den Beachfeldern das traditionelle "Anbeachen" statt. Für das perfekte Beachambiente sorgt die neu gebaute Beachhütte. Sie dient als Verkaufsstätte während der Beachturniere, als Treffpunkt für Beacher und durch einen separierten Raum auch als Lagerstätte für Beachutensilien (Bälle, Netze, Werkzeug).

Für unsere Sponsoren gibt es ein internes Dankeschön-Turnier (Bericht mit Fotos nach dem Turnier), mit feuchtfröhlichen Aktivitäten auch vor und hinter der Theke!

An den Pfingsttagen finden dieses Jahr schon zum dritten Male ein offizielles Ranglistenturnier des Niedersächsischen Volleyball-Verbandes statt.

Pfingst-Samstag, den 23. Mai, sammeln im Damen- und Herrenbereich die Beacher kräftig Punkte.
Die Teilnehmerliste ist online einlesbar. Dieses Turnier ist für Beacher aus dem mittleren bis höheren Leistungsbereich angelegt. Ausschlaggebend ist hierbei nicht die Spielklasse in der Halle, sondern der Beachquotient. Dieser stellt den Mittelwert der bisher gespielten Turniere dar und danach ist eine gute Zuordnung zu den Beachturnieren möglich. Für unseren C-Cup beträgt der Beachquotient z.B. 120 Punkte. Der Sinn des Beachquotienten ist, dass Spieler der gleichen Qualität aufeinandertreffen.
Bei konkreten Fragen, insbesondere Ausnahmen, bitte sich bei mir melden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wir finden immer Lösungen.

Am Pfingstmontag, den 25. Mai, findet ein weiteres Turnier statt. Dieses, von der Kategorie her als D-Cup ausgewiesenes Turnier, soll gezielt Hobby-Volleyballer ansprechen.
Weibliche und männliche Beacher, die sich eher als Anfänger einordnen, sind hier genau richtig.
Hier darf jeder Volleyballer spielen. Falls die Teilnehmerliste überschritten wird, werde ich die "besseren" Teams aussortieren, da bei diesem Turnier der Hobby-Charakter groß geschrieben werden soll. Auch hier gibt es Ausnahmen, also bitte erst anmelden.

Für die Beachsaison 2015 sind alle Sparten des TuS Bersenbrück ganz herzlich eingeladen, unsere tollen Beachfelder kräftig zu nutzen.
Grundsätzlich kann das Training im Sommer auch immer draußen durchgeführt werden.
Falls Felder zu bestimmten Zeiten gebucht werden sollen, bitte mit mir kurzschließen.

In Hoffnung auf eine sonnige Beachsaison grüßt euch in sandiger Verbundenheit

Beach-Töppi

Hier nochmal die wichtigen Termine im Überblick:
23.5.2015 C-Cup: 8 Damen- und 16 Herrenteams
25.5.2015 D-Cup: jeweils 12 Damen-und Herrenteams

Hier seht ihr Bilder aus allen Bereichen. Beachen, Halle, Damen Herren Jugend...

 

Wenn ihr Bilder habt die hierhin gehören schickt sie mir! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2017/2018

oberliga 4 01

oberliga 4 02

oberliga 4 06

oberliga 4 13

oberliga 4 18

oberliga 4 27

oberliga 4 20

Saison 2016/2017

h giesen 01

h giesen 05

h giesen 10

i 3

rk03

rk04

tus gfl 11032017 if

Saison 2015/2016

1. Herren

1herren okt4

1herren okt5

1herren okt1

2. Herren

2herren5

2herren7

2herren8

4. Herren

4herren2

4herren4

4herren 1

1. Damen

1damen gegen vco

1damen spiel01

1damen nortrup3

2. Damen

2damen gegen berge

2damen spiel

2damen auszeit

männliche U12

4

5

6

weibliche U13

3

4

7

weibliche U14

u14 4u14 7

u14 5

 

Am Samstag, 13.04.13, machten wir uns gegen 11:00 Uhr auf den Weg nach Bremen zum TV Baden. Dort fand ein Qualifikationsturnier statt, bei dem sich alle Vizemeister der vier Verbandsligen trafen um auszuspielen, welche Mannschaft evtl. frei werdende Plätze in der Oberliga besetzen kann. Aus der VL 3 und 4 verzichteten die Vizemeister, sodass die jeweils Drittplatzierten nachgerückt waren.
Da Max und Uwe berufsbedingt nicht teilnehmen konnten, rückte Jan W. in die Mitte. Wir hatten das im Training ein paarmal geübt und waren recht zuversichtlich, dass es klappen könnte.
Leider war das Hoffen vergeblich. Im ersten Spiel trafen wir auf den Ausrichter TV Baden. Den ersten Satz konnten wir bis zum 16:16 ausgeglichen gestalten, doch dann zog der Gastgeber davon und gewann 25:20. Im zweiten Satz lief bei uns gar nichts zusammen und die Badener gewannen folgerichtig das Spiel mit 2:0. Vor allem im Block und in der Abwehr ließ unser Spiel arg zu wünschen übrig. Während Baden sich einen Ball nach dem anderen erkämpfte, fielen bei uns viele Bälle einfach ins Feld.
Gegen den Tuspo Weende wollten wir es im nächsten Spiel besser machen. Und wir kamen auch besser ins Spiel. In Abwehr und Annahme wurde besser gearbeitet, doch die ungewohnte Aufstellung ließ uns nicht, wie üblich, zur Entfaltung kommen. Weende gewann den ersten Satz. Jan fühlte sich in der Mitte einfach nicht wohl. Also wechselten wir im folgenden Satz. Michael übernahm (nach 20 Jahren) die Position des Mittelblockers und Jan spielte auf seiner geliebten Diagonalposition - und das wie ausgewechselt. Wo vorher nichts zusammenging, verwandelte er nun die Bälle und auch der Block zusammen mit Torti stand viel besser. Damit hatten wir den ersten Satz auf der Habenseite. Der dritte Satz musste die Entscheidung bringen. Brachte er auch, allerdings mit 15:10 für Weende.
Aber wir hatten gemerkt, dass wir besser spielen konnten, wenn wir uns zusammenrissen. Wir wollten auf keinen Fall mit drei Niederlagen nach Hause fahren. Im dritten Spiel trafen wir auf SV Holdenstedt. Holdenstedt hatte zuvor mit 2:1 Weende geschlagen. Also rechneten wir mit einem schwierigen Gegner. Und gleich den ersten Satz konnten die Holdenstedter auch knapp mit 25:23 für sich entscheiden. 
Ab da war Schluss mit lustig. So hatten wir nicht gewettet. Jetzt ging ein Ruck durch unsere Mannschaft. Mit 25:15 gewannen wir den zweiten Satz recht deutlich und auch den dritten und entscheidenden Satz konnten wir mit 15:10 für uns verbuchen. 
Da der TV Baden aber an diesem Tag nichts anbrennen ließ und alle drei Spiele für sich entscheiden konnte, sind sie nun aussichtsreichster Kandidat für einen möglichen Wechsel in die Oberliga. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Müde kamen wir gegen 00:30 Uhr wieder in Bersenbrück an. Wahrscheinlich wäre mehr drin gewesen, wenn wir komplett nach Bremen gereist wären - wenn...

Starker Heimauftakt in der Oberliga
Gegen Schüttorf und Lintorf war der TuS klar überlegen

oberliga team2

hinten von links: Lorenz Klütsch, Matthias Grewing, Daniel Reim, Jan Trame, Daniel Rehkamp, Max Bekermann, Kasibek Zumataev

vorne von links: Jonathan König, Mika Habermann, Michael Rehkamp, Michael Grewing

oberliga 4 18

Nachlese vom ersten Heimspieltag der Saison 2017/2018

 

"Jugend forscht" in der Oberliga
TuS Volleyballherren deutlich verjüngt - und erfolgreich!

oberliga 4 jugend2

Lorenz Klütsch (16 Jahre), Daniel Reim (15), Kasibek Zumataev (15) und Jonathan König (15) mit sehr viel Einsatzzeit in der Oberliga. Beim ersten Heimspieltag gegen Schüttorf (3:1) und Lintorf (3:0) spielten Lorenz, Kasibek und Jonathan komplett durch. Daniel durfte gegen Lintorf in allen drei Sätzen als Libero ran.

Bericht

 

50 Jahre Volleyball im TuS
Just4Fun-Turnier für alle ehemaligen und aktiven Volleyballer 
und gemütliches Beisammensein auf der Beachanlage am 5. August

Fotonachlese

50jahre int

U16 überrascht bei NordWestDM 
Als Vizemeister geht´s zur DM nach Friedrichshafen

i nordwestdm U16 otb3

Nach dem Sieg über den Titelverteidiger Oldenburger TB war der Weg frei für den TuS Nachwuchs. Im Halbfinale wurde Braunschweig klar mit 2:0 bezwungen. Trotz der knappen 1:2 Finalniederlage gegen VSG Hannover gab es viele glückliche Gesichter. Nach 16 Jahren Abstinenz geht es im Mai zur DM nach Friedrichshafen. Die 37. TuS-Teilnahme in der 50jährigen Vereinsgeschichte.

Bericht und Fotos von der NordWestDM

Vorstellung der Teilnehmer

 

Heimspielpremiere geglückt: TuS siegt 3:1 gegen Vechta

Im ersten Heimspiel der Saison schlägt der Aufsteiger TuS Bersenbrück den Absteiger DJK Füchtel Vechta mit 3:1. Die knapp 200 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel. Der TuS zeigte wieder seine gewohnte Heimstärke und ließ sich auch von einem Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen.

I team1

TuS Bersenbrück  - DJK Füchtel Vechta  3:1  (27:29, 27:25, 25:23, 25:14) 

i z2

i a3

weitere Fotos 

Volleyballmädchen in Holland aktiv

team3

sa 2spiel1

weitere Fotos

Oldenburger TB siegt bei Nordwestdeutscher Meisterschaft in Bersenbrück. TuS mit Rang 5 sehr zufrieden!

finale

Bericht und weitere Fotos

Zwei weitere Meistertitel für den TuS: Die männliche U18 und die weibliche U13 gewinnen jeweils in ihren Staffeln!

meister u13

Die weibliche U13 hat´s geschafft. Nach dem Titel in der U12 im Vorjahr wurden sie auch in ihrer zweiten Saison wieder Meister.                                                   

weitere Fotos unter Berichte

u18

Spannend bis zum letzten Spieltag, als die drei Erstplatzierten aufeinander trafen. Dabei siegte der TuS gegen Lintorf 2:1 und Tecklenburger Land 2:0 und sicherte sich damit die Meisterschaft in der U18 Staffel.

 

JAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Wir sind Oberligameister!!!!!

bre23b

„Hier regiert der T - U - S“ skandierten die zahlreichen Zuschauer in der sehr gut gefüllten Sporthalle des Gymnasiums Bersenbrück, als die Volleyballer des TuS den entscheidenden letzten Punkt machten. Zuvor präsentierten sich nicht nur die Zuschauer besonders lautstark, sondern auch die Mannschaft äußerst nervenstark. Gegen 1860 Bremen und Buxtehude wurde feinste Volleyballkost geboten. Am Ende siegte der TuS mit 3:2 und 3:0 und ist damit vorzeitig Meister der Oberliga. 25 Jahre nach dem letzten Auftritt in der Regionalliga steht damit die Rückkehr fest. 

trib4

bu24

1herren Oberligameister

weitere Fotos vom Aufstieg

Tolle Leistung: U13 wird starker Dritter

u13 team1

Erstmalig nahmen die jüngsten Volleyballerinnen des TuS in diesem Jahr an den Jugendmeisterschaften teil. Nach dem 3. Platz auf Kreisebene wurden sie nun auch bei der 1. Runde der Bezirksmeisterschaften Dritter.

Perfekter Saisonstart

u12 2015

Zum ersten Mal gehen die Jungs des Jahrgangs 2005/2006 im Spielbetrieb an den Start und gleich beim ersten Spieltag gab es vier Siege gegen Merzen, Lintorf, Lechtingen und Neuenkirchen zu feiern. Optimaler hätte der Saisonstart nicht laufen können.

h.v.l.: Trainer Uwe Reitz, Michael Reim, Constantin Heil, Finn Geers, Philipp Niemann, Elias Buschermöhle
v.v.l.: Fin Lahrmann, Fynn Reitz, Joris Schröder, Hannes Hugenberg

Starker Saisonstart für Volleyballherren

1herren okt3

Oberligavolleyballer gewinnen gegen Bloherfelde (3:0) und Voxtrup (3:1) 

 

weibliche U13 für Bezirksmeisterschaft qualifiziert

9

bei ihrer ersten Jugendmeisterschaft gelang den Mädels des Jahrgangs 2004 gleich der Sprung aufs Siegerpodest. Platz 3 berechtigt zudem zur Teilnahme an der ersten Runde der Bezirksmeisterschaften im November.

männliche U16 wird Kreismeister - erster Auftritt der U12

u16

Souverän setzte sich der TuS bei der U16-Konkurrenz durch. 

Erstmalig auf dem Volleyballfeld standen die jüngsten Aktuere des TuS. Die Jungs vom Jahrgang 2005/2006 schlugen sich dabei sehr gut. Im Halbfinale unterlagen sie jedoch sehr knapp mit 25:23, 23:25 un 12:15 und verpassten damit das Finale. Am Ende belegte der TuS, der mit drei Teams am Start war, die Plätze 4 bis 6.

1

weitere Bilder unter Berichte

Kreismeisterschaft am Sonntag

Am kommenden Sonntag, den 20.09.2015, finden in der Sporthalle des Gymnasium die Kreismeisterschaften der männlichen U12 statt. Die von Uwe Reitz trainierten Jungs des TuS treten dabei in zwei Teams an und werden erstmalig ein Volleyballspiel absolvieren.

Spielbeginn ist am Sonntag um 10.00 Uhr. Das Finale wird gegen 15.30 Uhr starten.

 

Dank an die Sponsoren 

start beachsaison internet

Mit einem internen Turnier und Grillfest, zusammen mit den Sponsoren, wurde die Beachhütte am 2. Mai offiziell eingeweiht.

 

U14 - Niedersächsischer Vizemeister

u14 lm

 

U12 - Ohne Niederlage in der 1. Saison

 u12 meister1

In 16 Spielen der Kreisliga Nord und in 4 Spielen bei den Play-offs gegen den Südkreis blieben die jüngsten Volleyballerinnen ohne Niederlage.

 

Einweihung und Helferturnier am 22.07.2014

beachhütte2

 

Baufortschritt 03.07.2014 

 beachhütte1

Endlich geht´s los. Auf der Beachvolleyballanlage bekommen die Volleyballer ihre eigene Hütte.

beachhütte1

Am 21.06. wurden die Fundamente ausgehoben. Nun kann es weiter gehen...

 

Spitzenvolleyball bei Spitzenwetter
2. Auflage des Bersenbrücker Beachevents war ein voller Erfolg

 

Zu Pfingsten baggerten und schmetterten insgesamt 48 Teams auf der wunderschönen Beachanlage im Hemkestadion. In insgesamt vier unterschiedlichen Kategorien wurden die Sieger ermittelt. Weitere Informationen unter Volleyball / Berichte

DSC00417 DxO Copy

Neue Spieler gesucht!! Komm zum Doppelsieger!

Die 1. und 2. Herren des TuS Bersenbrück sucht neue interessierte Spieler für die kommende Saison in der Ober- /Bezirksliga  auf allen Positionen. Wenn du Interesse hast oder einfach mal beim Training vorbei kommen möchtest, melde dich beim jeweiligen Trainer. Unter "Ansprechpartner" findest du auch die Trainingszeiten. Eine Fahrgemeinschaft aus Osnabrück ist auch schon eingerichtet.

1herren 

Nach 18 Jahren zurück in der Oberliga!

Lange ist es her, als die Bersenbrücker Volleyballer in der Oberliga gepritscht und gebaggert haben, doch nun ist es wieder Realität. Ohne eine einzige Niederlage sicherte sich die Mannschaft von Spielertrainer Michael Rehkamp, der auch vor 18 Jahren aktiv dabei war, die Meisterschaft in der Verbandsliga.Ehrung durch die Vereinsführung.Foto R.Rehkamp

Am letzten Heimspieltag beglückwünschten auch Vereinsvorsitzender Paul Fleddermann und Schatzmeister Werner Rehkamp dem Team zum souveränen Titelgewinn.

Historisch:

 

1986: TuS Volleyballer beim Bundeskanzler Helmut Kohlkohl1

eines der ersten Herrenteams:IMG 8527

Deutsche Meisterschaft 1984 in Bersenbrück:endspiel84-3

Klein aber oho:

klein-aber-oho