Zum dritten Mal nahm der weibliche Volleyballnachwuchs des TuS am internationalen Rasenturnier in Millingen am Rhein (Niederlande) teil. Nach dem Triumph im Vorjahr spielten in diesem Jahr die 13-15jährigen TuS-Volleyballerinnen in der Altersklasse bis 16 Jahre. 

mill01 2019

mill02 2019

Am Freitag war der Anreisetag für die 170 teilnehmenden Teams in vielen unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen. Während des Zeltaufbaus regnete es zwar noch, doch danach herrschte während des gesamten Wochenende perfekte Wetterbedingungen. 

mill03 2019

mill04 2019

mill05 2019

mill06 2019

Trotz wenig Schlaf (bis 02:00 Uhr wurde laute Musik gespielt) zeigten die TuS Mädels in den sechs Spielen am Samstag eine gute sportliche Leistung und hatten lediglich im Halbfinale gegen das starke Team aus Nijmegen beim 25:18 und 17:25 etwas Pech. Nach dem überraschenden Satzgewinn gegen den großen Turnierfavoriten und späteren Sieger, fehlten im zweiten Durchgang lediglich zwei Ballpunkte zum Sieg.

mill team01

mill sa siegerehrung

Im Spiel um den dritten Platz ließen sie sich von der knappen Niederlage allerdings nicht beeinflussen und gewannen deutlich gegen das Team aus Hoogeloon.

mill rhein 01

mill rhein 02

Nach dem langen ersten Turniertag ging es direkt an den Rhein zum gemeinsamen Abendessen in der Abendsonne.

mill so01 2019

mill so02 2019

Nach einer erneut sehr kurzen Nacht stand am Sonntag ein neues Turnier auf dem Programm. Sonntags sind immer deutlich weniger Teams am Start, dass Niveau blieb aber weiterhin hoch.

mill so04 2019

Zum Auftakt siegten die TuS Mädels mit 3:0. Danach ging es gegen den Vortagssieger und wieder entwickelte sich ein ganz spannendes Spiel. Satz 1 ging an Nijmegen, Satz 2 an den TuS. Im Entscheidungssatz führte zunächst der TuS lange, geriet dann jedoch in Rückstand und holte zum Ende wieder auf. Leider reichte es aber nicht mehr ganz und so ging der Satz mit 22:25 knapp verloren.

mill so05 2019

mill so07 2019

mill so09 2019

mill so08 2019

Mit einem abschließenden 2:1 Erfolg über die Phantoms wurde aber der zweite Platz in der Endabrechnung noch sichergestellt. 

mill so siegerehrung

Nachdem es 2016 noch keinen Pokal für den TuS gab, wurde 2017 am zweiten Turniertag der Siegerpokal gewonnen. Jetzt in 2018 sicherte sich der TuS erstmalig an beiden Turniertagen einen Platz auf dem Siegertreppchen und machte damit die komplette Pokalsammlung voll. In 2019 wird es sicherlich wieder nach Millingen an die Niederländisch/Deutsche-Grenze gehen.