Die ersten Runde des NFV-Pokals wurde am Montag ausgelost. Erstmals gibt es in diesem Jahr zwei Turnierbäume. Die Regionalligisten und die Drittligisten spielen einen Sieger aus, das zweite DFB-Pokal Ticket geht an den Sieger der unterklassigen Teams.

Qualifikationsrunde (29. Juli) u.a. mit
VfL Oythe - TuS Bersenbrück

Freilose (13): BW Lohne, SC Spelle/Venhaus, BV Cloppenburg, Atlas Delmenhorst, SV Lachem-Haverbeck, TB Uphusen, Heeslinger SC, 1. FC Wunstorf, MTV Wolfenbüttel, VfV Borussia 06 Hildesheim, SSV Kästorf, MTV Gifhorn, HSC Hannover.

Achtelfinale (5. August)

Sieger VfL Oythe/TuS Bersenbrück - SC Spelle/Venhaus

Sollte der TuS die Qualifikationsrunde überstehen, wäre das Heimspiel 
gegen Spelle-Venhaus wegen des Reggae-Jam sicher nicht am Sonntag, den 5.August 2018.

Weitere Termine: Viertelfinale 3. Oktober, Halbfinale 22. April, Endspiel 25. Mai.

Mehr Details zur Auslosung unter dem folgenden Link:

https://www.nfv.de/aktuelles/detail/krombacher-niedersachsenpokal-gluecksfee-anastasia-zog-die-lose/