Thorsten Marunde-Wehmann trainiert ab der kommenden Saison die 2. Herrenmannschaft des TuS Bersenbrück. Dies gab der Fußballobmann des TuS Bersenbrück Bernard Schmidt jetzt bekannt. Als Spieler war der neue Trainer beim SV Rasensport Osnabrück, Post-SV Osnabrück (jetzt SC Schölerberg), VfL Osnabrück, FCR Bramsche und SV Hesepe/Sögel aktiv. Der 42jährige dreifache Familienvater aus Bramsche hat die DFB Trainer C-Lizenz und war als Trainer von 1998 bis 2001 bei der C- bis A-Jugend des FCR Bramsche sowie von 2002 bis 2012 im C- bis A-Jugend Bereich des SV Hesepe-Sögel tätig. Von 2014 bis 2017 hat der für ein Bauunternehmen tätige Kundenberater Marunde-Wehmann die 1. Mannschaft von SV Eintracht Neuenkirchen in der Kreisliga betreut. Der TuS Bersenbrück wird in dieser Saison von Spielertrainer Alexander Peters betreut, der auch zukünftig als Co-Trainer ab der Saison 2017/2018 dabei sein wird. Die 2.Herren-Mannschaft führt derzeit die Tabelle der 1. Kreisklasse Nord an. Die Mannschaft will am kommenden Mittwoch beim Nachholspiel gegen den Tabellenzweiten SV Kettenkamp um 19.30 Uhr in Kettenkamp ihr Punktepolster weiter ausbauen, obwohl Kettenkamp noch einige Nachholspiele zu bestreiten hat.

 Thorsten Marunde Wehmann.Foto R.Rehkamp

Fußballobmann Bernard Schmidt hat schon frühzeitig die Weichen für die 2. Herrenmannschaft für die kommende Saison gestellt und konnte schon jetztThorsten Marunde-Wehmann als Trainer vorstellen.