Günter Rempe

Im Alter von 70 Jahren erlag Günter Rempe am 7. November einer längeren Erkrankung. Günter fühlte sich seit vielen Jahren dem TuS und insbesondere der Fußballabteilung des Vereins eng verbunden. Als Ansprechpartner für die Bandenwerbung hat er sich noch bis kurz vor seinem Tode für die Belange des Vereins eingesetzt.

Günter war ein Verkaufsprofi. Ihm gelang es in unnachahmlicher Weise viele Firmen davon zu überzeugen, sich als Sponsor für den TuS Bersenbrück zu engagieren. Mehr als 100 Werbeflächen zieren das Rund des Hasestadions, die Mehrzahl davon entstand auf Vermittlung von Günter Rempe.

Allein auf Günters Initiative bildete sich vor zwei Jahren der "TuS Bersenbrück 100er Club" mit mehr als 50 Unterstützern. Alle auf der Werbewand am Vereinsheim dargestellten Privatpersonen und Firmen wurden durch Günter persönlich angesprochen. Dabei kümmerte er sich auch um den jährlichen Einzug der Sponsorengelder des 100er Clubs.

Der TuS Bersenbrück hat Günter Rempe viel zu verdanken. Wir werden Günter schmerzlich vermissen, den Menschen sowie sein besonderes Engagement für den Verein und ihm über den Tod hinaus ein ehrendes Andenken bewahren.  

 

TuS Bersenbrück von 1895 e.V.

Der Vorstand